This is who we are

Deutsch-polnische Begegnung

Date: 27. July - 4. August 2024
Participation fee: 280 Euro
Participation fee includes programme, food, accomodation
Partner: Fundacja Bezlik
Funded by: Deutsch-Polnisches Jugendwerk, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
In charge: Anku Religa
For: Jugendliche, die in Deutschland oder Polen leben
Age: 13-18 Jahre
Topic: International Youth Exchanges


In einer internationalen Gruppe beschäftigen wir uns mit dem Thema Jugendkultur. Wo vernetz(t)en sich junge Menschen? Wie werden Jugendkulturen in sozialen Medien sichtbar und welche von ihnen sind unsichtbar? Und vor allem: für was gibt es sie?

Neben dem Sinn für uns selbst, Teil von etwas zu sein, hatten Jugendkulturen auch oft politische Wirkungen. Diese wollen wir uns genauer ansehen.

Aber natürlich auch, wie es sich heute anfühlt, Jugendliche*r zu sein – von der Einsamkeit im „global village“ bis hin zu echten Freundschaften im Netz. Von offener oder ausgrenzender Stimmung, die von bestimmten Gruppen und Jugendkulturen ausgeht – und von den Möglichkeiten und Herausforderungen sich weiterzuentwickeln, außerhalb des Erwachsenen-Mainstreams. Auf dem Programm stehen thematische Exkursionen, Diskussionen, Kreatives und Gespräche mit Menschen, die Teil von Jugendbewegungen sind oder waren.

Das Team ist zweisprachig. Es besteht aus zwei Teamer*innen und zwei Sprachmittler*innen, welche insbesondere dafür da sind, euch bei der Verständigung zu unterstützen. Ihr müsst also nur ausreichend Deutsch oder Polnisch sprechen und verstehen können. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind nicht erforderlich!

Bei Bedarf sind Ermäßigungen auf den Teilnahmepreis möglich. Bitte die oben angegebene verantwortliche Bildungsreferentin anfragen: Zu den Kontakten

Flyer (PDF)

HINWEIS: Direkt davor, also vom 20.-27.7. findet ein weiteres
Begegnungsprojekt für dieselbe Altersgruppe mit uns bei unserer
Partnerorganisation in Mikuszewo/Polen statt. Es ist möglich, aber keine
Muss, an beiden Projekten teilzunehmen. Die Reise von Mikuszewo nach
Potsdam am 27.7. wird durch HochDrei organisiert und begleitet. Weitere
Informationen zu der Fahrt nach Polen (und die Möglichkeit sich dafür
anzumelden) gibt es demnächst auf unserer Website www.hochdrei.org und
jederzeit auf Anfrage an: bildung@hochdrei.org

Overview Registration