Teamer*innenausbildung für deutsch-polnische und internationale Jugendbegegnungen

Deutsch-polnische Fortbildung

Termin: 21. - 24. März 2024
Kosten: 125 EURO
Verantwortlich: Tanja Berger, Gosia Bobrowska
Für: Menschen mit Interesse in die Jugendbildungsarbeit einzusteigen, Organisator*innen von Jugendbegegnungen, Multiplikator*innen, Lehrkräfte
Alter: ab 18 Jahre

Gerne stellen wir uns auf besondere Bedürfnisse ein (z.B. bei körperlichen/gesundheitlichen Einschränkungen).
Dabei hilft es uns, rechtzeitig informiert zu sein.
Bitte nutze hierfür das Textfeld. Oder kontaktiere uns bald nach der Anmeldung telefonisch oder per E-Mail.

Wichtige Infos:

Bitte lies den folgenden Text bis zum Ende durch. Klicke zum Schluss auf „Abschicken“. Danach bekommst du eine automatische E-Mail von uns mit einem Link. Klicke auf diesen Link. Erst damit erhalten wir deine Anmeldung.

Innerhalb von 1-3 Werktagen schicken wir dir eine persönliche E-Mail mit weiteren Infos. Darin teilen wir auch verbindlich mit, ob wir den gewünschten Platz reservieren konnten.
Wir bemühen uns, bereits im Veranstaltungstext zu informieren, wenn eine Veranstaltung ausgebucht ist. Das klappt jedoch nicht immer.

Der Teilnahmebetrag muss innerhalb von 7 Tagen auf unser Konto überwiesen werden, nachdem wir die entsprechende Info dazu an die Teilnehmenden geschickt haben.

Stornierung:

0-14 Tage vor der Veranstaltung: Keine Rückerstattung des Teilnahmebeitrags (bzw. nur, wenn der Platz bei ausgebuchter Veranstaltung neu belegt werden kann).
Sollten bereits personalisierte Kosten entstanden sein, kann auch bei früherer Stornierung ein Teil des Teilnahmebeitrags einbehalten werden. Dabei handelt es sich zum Beispiel um personalisierte Reisekosten bei Zugreisen zu Veranstaltungsorten im Ausland, durch uns übernommene Visagebühren o.ä.

HochDrei e.V. hat das Recht Veranstaltungen wegen zu wenig Anmeldungen auch kurzfristig abzusagen. Bereits gezahlte Teilnahmebeiträge werden dann in voller Höhe zurückerstattet.

Datenspeicherung

Die Informationen aus der Anmeldung werden von uns gespeichert.

Während der Veranstaltung müssen die Teilnehmenden ihre Anwesenheit sowie ihren Namen, ihre Adresse und ihr Geburtsdatum noch einmal in einer Teilnehmendenliste per Unterschrift bestätigen. Diese Unterschrift vor Ort ist Voraussetzung für die Teilnahme. Ein wichtiger Grund ist, dass wir für Fördergeber sowie für das Finanzamt bis zu 10 Jahre lang Daten von Teilnehmenden aufbewahren müssen. Dazu zählen zum Beispiel Name, Alter, Adresse und Veranstaltung. Darüber hinaus werden die Daten nicht weitergegeben.

Zur Übersicht Zur Detailansicht