HochDrei e. V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg

Money, money…

Arbeitsweltbezogene emanzipatorische Bildung und Begleitung für junge Frauen*
Termin: 17. bis 19. Dezember 2021
Ort: Potsdam
Kosten: 5 EUR
Finanziert durch: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV)
Verantwortlich: Anku Religa
Zielgruppe: Mädchen* und junge Frauen*

Geld – schon nicht schlecht, wenn man welches hat, über das man ganz alleine bestimmen kann. Und hättest du auch gerne ein kleines bisschen mehr davon, sodass es auch noch ohne Probleme für die tolle Hose, eine Traumreise oder ein schönes Geburtstagsgeschenk für die beste Freundin reicht?

Das sind völlig berechtigte Wünsche und ganz nebenbei: ob sie in Erfüllung gehen oder nicht, hast du in der Hand!

In diesem Seminar unterhalten wir uns über:

• Gender Pay Gap: Alle verdienen unterschiedlich. Warum eigentlich? Ist das immer fair? Und wie sorge ich dafür, dass ich richtig bezahlt werde?

• Finanzkauderwelsch: Keine Angst vor den ganzen schwierigen Begriffen! Wir suchen einfache Erklärungen für komplizierte Wörter, sodass alle sie verstehen.

• Sparen: Gemeinsam überlegen wir, wie ihr schon von eurem Taschengeld, kleinen Nebenjobs oder dem ersten Gehalt ein wenig Geld sparen könnt.

Aber weil Geld andererseits auch niemals alles im Leben ist, soll der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen! Spannende Spiele, lustige Momente und eine Gruppe von Mädchen* in eurem Alter – das könnte ganz nebenbei eine unbezahlbar gute Erfahrung werden!

Eine Kooperationsveranstaltung des Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten/“Aufholpaket, das Förderprogramm für Kinder, Jugendliche und Familien” (BMFSFJ)

Flyer

jetzt anmelden