HochDrei e. V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg

Die Europäische Union und der Nahe Osten

Politische Bildung
Termin: 11. bis 13. Januar 2019
Ort: Potsdam
Kosten: 25 EUR
Partner: Anerkannter Träger der Bundeszentrale für politische Bildung
Leitung: Dr. Mehmet Gökhan Tuncer, Dr. Özlem Tür
Verantwortlich: Tanja Berger
Zielgruppe: interessierte Menschen und im Besonderen junge Leute bis 30 Jahre; auch Menschen, die erst kurze Zeit in Deutschland sind; mit Studienzulassung oder auch ohne; mit ausreichend Sprachkenntnissen in Deutsch

In diesem Seminar wird es die Gelegenheit geben, sich gewissenhaft und differenzier mit den politischen Linien in der Politik (oder den Politiken) des Nahen Ostens und der Europäischen Union auseinanderzusetzen.

Im Seminar sollen die Beziehungen Naher Osten und Europäische Union in ihrer Historie und aktuell beleuchtet und analysiert werden. Die leitenden Fragen werden dabei sein: Nimmt “Europa” noch eine aktive Rolle in der politischen Debatte mit Nahost ein? Was bedeutet der stete Wachstumsanspruch für diese Region? Wie steht es um die Sicherheitspolitik und welche Auswirkung hat sie? Außerdem werden Menschenrechtsbewegungen und ihre unterschiedlichen Formen wie auch Wirkungen Gegenstand der Betrachtungen sein.

Das Seminar beginnt am Freitag Nachmittag und endet am Sonntag frühen Abend. Bei Interesse und/oder Anmeldung wird die detaillierte Programmplanung gern zugeschickt.

jetzt anmelden